#7tage7suppen: Rote-Beete-Suppe

Rote Beete Suppe

Gestern gab’s eine Rote-Beete-Suppe – praktischerweise heute Mittag den Rest. Diese Woche möchte ich ja auf Brot, Beilagen und Co. verzichten und mich abseits vom Frühstück von leckeren und frischen Suppen ernähren. Und dabei probiere ich mal Varianten aus, die ich noch nicht getestet habe bisher. Super war, dass ich gestern auch noch einen kleinen Suppenaustausch mit Stef von unserem „Cookie, Dot and me„-Team machen konnte, so gab es auch noch eine unglaublich leckere Kürbissuppe. Das Rezept findet Ihr praktischerweise jetzt hier.

Kokosmilch/Mandelmilch hinzufügen und gut umrühren

Jetzt aber zum roten Traum, einer farbenfrohen Suppe:

Das braucht Ihr

  • 500 gr. Rote Beete
  • 1 Süßkartoffel
  • 3-5 Kartoffeln
  • Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • Coriander
  • Minze
  • 200ml Kokosmilch oder Mandelmich je nach Geschmack
  • Kokosfett
  • 500ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Und so geht’s

  • In einem Topf das Kokosfett erhitzen
  • die gehackten Zwiebel und den gehackten Ingwer darin kurz anbraten
  • Rote Beete, Kartoffeln, Süßkartoffel ebenfalls grob geschnitten dazu geben
  • die Hälfte des Coriander und der Minze schon hinzufügen
  • alles anbraten bis ein wenig Bräune angenommen hat
  • Gemüsebrühe nach und nach hinzufügen
  • 15-20 Minuten leicht köcheln lassen
  • Kokosmilch/Mandelmilch hinzufügen und gut umrühren
  • Alles gut durchpürieren
  • Abschmecken mit Salz und Pfeffer
  • die restlichen kleingehackten Kräuter hinzufügen, umrühren
  • FERTIG!
Folgt mir doch auch hier:

Schreibe einen Kommentar