Meine #fairfashion – Wishlist für 2018

Moodboard Fashion

Nachdem ich meinen Kleiderschrank deutlich geschmälert habe – ein Beitrag dazu folgt ganz bald – stehen für mich jetzt noch ein paar Teile fest, die ich mir gerne nach und nach anschaffen möchte, um meine Garderobe zu ergänzen.

Ich habe festgestellt, dass mein Stil eine vor allen Dingen klare Linie hat. Also kaum bis gar keine Prints, klare, aber wenig Farben und selten ein paar Muster. Ich mag lieber tolle Materialien, als ein Kunter-Bunt. Und wenn Farbe, dann soll sie auch richtig Farbe sein und mit gedeckteren Tönen im Kontrast stehen.

Ich mag Kleider sehr sehr gerne, was man meinem Kleiderschrank derzeit auch anmerkt. Was mir definitiv aber noch fehlt sind ein paar Kleidungsstücke um einen schönen Lagenlook zu kreieren, das mag ich nämlich auch unheimlich. Deswegen darf auf meiner Wunschliste auch eine Longbluse, die auch als Kleid getragen werden kann, einfach nicht fehlen. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen!

Und so sieht sie aus, meine persönliche fairfashion-Wunschliste für dieses Jahr:

Moodboard Fashion

Ihr seht, bunt ist anders. Aber wie gesagt: ich mag es gerne sehr clean.

Nun zu den einzelnen Teilen:

erlich Textil

1 – Im Bereich Unterwäsche steht bei mir dringender Handlungsbedarf. Ich mag schon immer nur schwarze oder weiße Wäsche, aber ich habe mir viel zu lange nichts Neues mehr gekauft. Die Unterwäsche von erlich Textil könnte das ein oder andere alte Teil ablösen. Und ehrlich: das wäre wirklich mal nötig! 😉

Bei erlich Textil gefällt mir, dass neben der schönen Schnitte und der tollen Optik, auch die Materialien einfach wunderschön sind. Habt Ihr die Chance dazu, solltet Ihr Euch mal etwas davon in Natura ansehen. Ich wette, dann wäret Ihr genauso überzeugt wie ich es bin!

Knitwear Black

2 – Ich brauche (ich weiß brauchen ist relativ!) einen schwarzen Pulli. Einen der zur Jeans, aber auch zum Kleid und auch zu einem klassischeren Rock passt. Einen, den man drüber ziehen kann, aber auch ohne etwas drunter gut tragen kann. Also so ein absolutes Basic-Teil! Ich hab schon mal bei Armedangels gestöbert und bin auf den hier gestoßen. So oder so ähnlich könnte mein Traum-Allrounder-Pulli aussehen! Wichtig hierbei für mich: nicht zu dick und ein gutes Material, was nicht kratzt!

Schnür-Boots von Kavat

3 – Der Doc-Martins-Style ist ja wieder voll im Trend und irgendwie finde ich das auch ganz gut. allerdings mag ich die Doc-Martins-Form nicht so ganz für mich. Bei meiner Suche bin ich auf diesen Schnür-Boot von Kavat gestoßen – und als ich in live und in Farbe auf der INNATEX sehen konnte, wusste ich: das ist ein toller Schuh, der zu Vielem passen wird.

Streifenshirt

4 – Ein Streifenshirt ist ein absolutes Must-Have, wie ich finde. Ich habe allerdings schon das ein oder andere dieser Art, allerdings kein klassisches, was einen einfachen Schnitt besitzt und im Winter, wie im Sommer getragen werden kann. So ein Shirt passt zur Leinenhose genauso wie zur Jeans oder einer knappen Shorts. Es passt im Urlaub genauso wie in einem Business-Look. Bei Armedangels habe ich eins gefunden, was ich mir gut vorstellen könnte!

Jeans

5 – Da im letzten Jahr eine goodsociety Jeans bei mir einziehen durfte, konnte ich feststellen, dass mir der Schnitt, genauso wie das Material der Jeans echt zusagen. Allerdings fehlte es mir bisher an einer Jeans in einem klassischen Denim, was nicht zu hell ist – und was einen hohen Schnitt hat. ich finde nämlich, dass eine Highways-Jeans noch mal ganz anders kombiniert werden kann. Ich habe mich gedanklich schon mal für dieses Modell entschieden!Rosa Bomber-Jacke

6 – In diese Jacke habe ich mich verliebt. Ein Strickcardigan im Bomberjacken-Stil und dann noch in Rosé. Hach…Liebe auf den ersten Klick sozusagen. Dieses Teil habe ich mir bereits im Sale bei Armedangels gesichert – hier findet Ihr es! Ich glaube, ich werde diese Jacke sehr gerne tragen und auf verschiedenste Weisen kombinieren.

Longbluse Armedangels

7 – Eine Longbluse, die gleichzeitig als Kleid getragen werden kann, ist einfach perfekt für mich. Ich liebe ja Kleider und ich mag den Lagen-Look sehr – alles super umsetzbar mit diesem Basic-Teil! Auch das ist ein Teil, welches ich mir im Sale sichern konnte. Es ist ebenfalls von Armedangels und hier findet Ihr es!

Parka

8 – Oh, ein klassicher Parka ist ein absolutes Wunschteil von mir! Ich suche schon so lange danach… Aber das Richtige habe ich noch gefunden. Das ist auch ein Teil, was ich ungern online shoppen möchte. Ich bleibe weiter auf der Suche. Hier seht Ihr meinen bisherigen Favoriten von Kings Of Indigo.

 

So, ich hoffe, Euch gefällt auch mal so ein Beitrag von mir. Ich bekomme übrigens nichts dafür, dass ich diese Links mit Euch teile! 😉

Macht Ihr so etwas auch? Also so eine Art „Fashion-Plan“ oder seid Ihr eher ganz spontan unterwegs?

Früher habe ich das sicher total anders gehandhabt, aber mittlerweile merke ich, dass es so für mich am meisten Sinn macht. Vor allen Dingen wird das Ganze deutlich untermauert davon, wenn man sieht, was beim Ausmisten alles so aus dem Schank fliegt. „Bye Bye, Spontankauf“ sag‘ ich nur!

 

Summary
Meine FairFashion-Wunschliste für 2018
Article Name
Meine FairFashion-Wunschliste für 2018
Description
Geplantes Shoppen macht mehr Sinn. Mit meiner Wunschliste weiß ich genau, welche Teile ich wirklich brauche.
Author
Publisher Name
Sarah Vianden
Publisher Logo
Folgt mir doch auch hier:

Schreibe einen Kommentar