Streetstyle meets Sommerkleid – Lieblingsteile auch im Herbst&Winter cool kombinieren.

Gerade dann, wenn man einen reduzierten und fairen Kleiderschrank bevorzugt und auf Qualität anstatt Quantität setzt, kommt man an den Punkt, Lieblingsteile jahreszeitenunabhängig kombinieren zu wollen.

So ging es mir mit den Kleidern von Happygods*. Wunderschöne Sommerteile, die ich aber im Herbst und Winter nicht missen möchte.

Die Kleider von Happygods* werden alle natürlich gefärbt, es kommt also dabei keine Chemie zum Einsatz – was mich bei meinem roten Lieblingsteil besonders erstaunt, denn die Farbe ist einfach superschön. Das Material ist herrlich leicht, so dass es im Lagenlook einen schönen Kontrast bildet und im Sommer unglaublich angenehm ist.

Wenn Ihr noch mehr Infos über Happygods* haben möchtet, lest Ihr bei Cookie, Dot and me ein tolles Interview mit Martin&Gauri, den beiden Inhabern von Happygods*.

Ich mag die Kombination von derbe und chic – oder auch mädchenhaft und boyfriendstyle.

Und genau aus diesem Ansatz ist ein neues Lieblingsoutfit entstanden, was perfekt zu dieser Jahreszeit passt, wie ich finde.

Lagenlook im Streetstyle mit einem Hauch Mädchen.

Pulli & Mütze: degree

Jeanshemd: Secondhand (schon 3 Jahre alt)

Kleid: Happygods

Schuhe: Kavat

Rucksack: selbstgenäht mit Stoffen von Stoff&Stil

Mantel: ca. 10 Jahre alt

Die Schuhe von Kavat* kommen schon beim zweiten Fashionpost wieder zum Einsatz. Ich mag sie einfach so sehr und ich trage sie nahezu täglich. Und zudem wird es auch meinem Anspruch an Nachhaltigkeit gerecht, wenn vor allen Dingen Schuhe zu vielen Outfits passen. Nur putzen müsste ich sie mal wieder 😉

Den Rucksack habe ich selbst genäht und finde ihn einfach praktisch. Interesse an einem Näh-Tutorial? Oder schon zu abgegriffen der Turnbeutel Rucksack? Schreibt mir doch einen Kommentar, wenn es Euch interessieren würde!

Der Schmuck stammt übrigens von meinem Onkel, der in Köln als Goldschmied tätig war. Alles Unikate und alle fair produziert. Leider hat er sich zur Ruhe gesetzt, sollte Jemand von Euch allerdings Interesse haben, stelle ich gerne den Kontakt her!

Ich hoffe, Euch gefällt mein Look. Wie macht Ihr das mit Lieblingsteilen aus dem Sommer? Einmotten oder wintertauglich machen?

Die Fotos wurden übrigens wieder vom wunderbaren René Weides gemacht. Danke, danke!!

*Werbung, da Markennennung. Hierbei handelt es sich um PR-Samples, die mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. Danke dafür!
Folgt mir doch auch hier:

3 Kommentare

  1. Ein wirklich sehr schönes Outift und klasse, dass so ein kräftiges rot auch ohne Chemie herzustellen ist. Ich trage meine Sommerklamotten auch das ganze Jahr über. Kleider halt so wie du es hier auch machst-ein Pulli drüber und fertig. Der Look gefällt mir übrigens sehr gut!

    Viele Grüße
    Rebecca

  2. Sehr schöne Kombi! Besonders mit dem Degree Pulli und der Mütze kommt das Kleid gut find ich 🙂 Und ich bin ganz bei dir, wenn es darum geht, Lieblingsstücke ganzjährig aufzufahren! 😀
    Liebst,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

    1. wp.priseliebe.adm sagt: Antworten

      Danke, liebe Corinna!

Schreibe einen Kommentar