Südtirol – Urlaub mit Kindern zwischen Bergen und italienischem Flair

Reisen mit Kindern - Urlaub in Südtirol

Eigentlich wollten wir in den Skiurlaub. Eigentlich. Aber dann kam da dieser Sommer im April dazwischen.

Das Auto war zwar vollgepackt mit Skibekleidung, falls uns doch die Lust überkommt die Pisten zu erobern, aber wir entschieden uns dann vor Ort für: Wandern, Entspannung und einen Hauch von Sommer. Allein die Vorstellung sich bei 24 Grad im Tal in dicke Kleidung zu pressen, um dann auf präparierten Pisten durch die Berge zu schlittern, machte uns keine Freude. Also folgten wir unserer Lust auf Erholung und Südtirol. Denn ja, Südtirol ist mehr als eine Region! Es ist eine kleine Oase, die so viel zu bieten hat. Für mich vor allen Dingen auch immer: erholsamen Schlaf. Keine Ahnung, warum.

Reisen mit Kindern
Austoben auf dem Rastplatz muss einfach sein!

Wir, die Kinder und ich, starteten gemeinsam mit den Großeltern in Richtung Südtirol. Mit einer Übernachtung in Lenggries kamen wir dann entspannt in Kematen bei Sand in Taufers an und erfreuten uns an dem uns bekannten, so schönen, Appartement mit Blick in die Berge.

Schnell wurde der Kühlschrank im heimischen Supermarkt gefüllt (ich liebe italienische Lebensmittelgeschäfte!) und schon begann die Entspannung für alle. Herrlich!

Glücklicherweise war das Appartement so gelegen, dass man fußläufig viele, schöne Dinge erleben kann. Von einem Schwimm- und Freibad bis hin zu einer Wasserfall-Wanderung ist vieles dabei. Auch der nahegelegene Ort Sand in Taufers (ital.: Campo Tures) hat neben kleinen Geschäften vor allen Dingen nette Cafés und Restaurants  zu bieten.

Im Grunde kann man unsere Tage wie folgt zusammen fassen:

Ausschlafen, Laufrunde mit Brötchen-Ziel, gemütlich frühstücken, wandern/schwimmen/Ausflug, kochen/Essen gehen.

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie erholsam das war!

Rheinbach-Wasserfälle Sand in Taufers

Meine Highlights aus Sand in Taufers und Umgebung mal in einer Kurzübersicht:

  • Ausflug nach Brixen (ich hatte vergessen, wie schön dieses Örtchen ist)
  • Wanderung an den Rheinbach-Wasserfällen (ein echtes Naturspektakel) und ganz schön viele Höhenmeter!
  • Das Schwimm-/Freibad „Cascade“ in Sand in Taufers (kleines Design-Highlight)
  • Kaiserschmarrn auf der Terrasse des Burgcafès, oberhalb von Sand in Taufers (mega Ausblick!)
  • leckeren Kuchen im Stadt-Café in Bruneck
  • das „Ende“ des Ahrntal in Kasern besuchen (verrückt, wenn ein Tal einfach so zu Ende ist!) inkl. Besuch im Bergbaumuseum Prettau
  • Stadtbummel in Bozen – denn Bozen ist immer einen Besuch wert!
  • einen Ausflug zum Pragser Wildsee – im Winter herrlich zugefroren, im Frühjahr und Sommer so herrlich grünes Wasser

Urlaub mit Kindern in Südtirol

Pferdehof Südtirol
Natürlich mussten wir bei jedem Pferdehof anhalten und die Pferde beobachten
Folgt mir doch auch hier:

Schreibe einen Kommentar