Warum Instagram nicht immer nur oberflächlich ist.

Oder wie ich bei Instagram echt tolle Menschen traf.

Hinter mir liegt ein schönes Wochenende. Schön, weil die Sonne schien. Aber auch schön, weil ich Besuch hatte von lieben Menschen. Und man stelle sich vor: wir haben uns über Instagram kennengelernt. Kaum zu glauben, aber wahr!

IMG_5224

Es sind diese besonderen Erlebnisse und Momente, die bleiben. Diese werfen schöne Schatten und bleiben nicht inhaltslos.

Alles fing im Herbst 2014 an, das erste Instagram-Kaffee-Date in Köln. Bei mir. Und das obwohl ich mich noch als totaler Neuling im Bereich Social-Media-Blind-Date empfand. Aber der Kuchentisch wurde reichlich gedeckt, alle kamen und wir hatten am Ende zu viel Kuchen, aber ganz viel Spass.

Danach war irgendwie klar: wir werden uns wiedersehen!

Nach einigen schönen Nachmittagen immer abwechselnd bei Jemandem von uns Zuhause und mit immer viel Kuchen und liebevoller Tisch-Deko schmiedeten wir einen Plan:

es ging für ein Wochenende nach Hamburg!

FullSizeRender
#kaffeemädelsontour

 

Wir hatten so viel Spass und ein unvergessliches Wochenende. Von einer Kieztour mit Titten-Tina, bis hin zum Kaffee an der Alster und einem Fischbrötchen an den Landungsbrücken war alles dabei. Und vor allen Dingen: super viel Spass – und das Beste: echte Freundschaft! Ach ja, und: Britta hatte ihren Selfiestick dabei! 😉 wie viele Gruppenselfies damit entstanden sind, könnt Ihr bei Instagram sehen – #kaffeemädelsontour

Und auch wenn wir uns nicht regelmäßig sehen können, wegen ein paar Kilometer zwischen uns, und Jeder auch so seinen eigenen Stress hat, wodurch er nicht immer Zeit hat zu allen Treffen zu kommen, ist es schön, dass wir uns haben. Und das dank und durch Instagram. Toll!

Nun aber zu unserem letzten Wochenende, an dem mich Britta und Kati besuchen kamen. Ich würde mal sagen, wir Drei haben es uns kulinarisch echt gut gehen lassen.

Wir haben aber auch einige Kilometer in Köln zu Fuß zurück gelegt. Am Ende waren es 19. Dafür haben wir den Abend dann auch nur noch quatschender Weise bei einer Flasche Rosé und Caesars Salad bei mir Zuhause verbracht. Auf einmal war es dann schon halb 1. Und wir glücklich und müde.

Wir waren bei TörtchenTörtchen und konnten schon draussen im schönen Innenhof sitzen, was schon alleine ziemlich traumhaft war. Und dann kamen noch diese wunderbaren Leckereien dazu… Dort kann man am Wochenende bis 16 Uhr frühstücken und natürlich sowieso den ganzen Tag wundervolle Törtchen-Kreationen essen. Der Kaffee ist auch super lecker. Und die hausgemachte Limo erst! Also, absoluter Tipp für Alle, die noch nicht dort waren.

Ich hatte übrigens das hübsche Törtchen Sicilly. Und davor noch das Frühstück „Bond“. Oh, nomnom, sag ich nur!

Das tolle an unserer Truppe ist, dass wir einfach Spass haben. Ganz ohne Oberflächlichkeit, was man ja bei einem fotobasierten Sozialen Medium vermuten könnte. Aber Fehlanzeige! Wir sind alle total unterschiedlich und mögen uns so, wie wir sind. Freuen uns für einander und haben uns mittlerweile echt richtig gerne.

Hach, ich mag Euch, Mädels!

 

Folgt mir doch auch hier:

15 Kommentare

  1. Nein Instagram ist nicht nur oberflächlich. Nette Bekanntschaften hab ich da auch schon geschlossen, wenn auch nur erst 3 persönlich getroffen.
    Liebste Grüße, Sina
    http://CasaSelvanegra.com

    1. Liebe Sina, ja, ich finde das ganz toll, hätte es früher nur nicht unbedingt für möglich gehalten.

      1. Naja ich bin da mittlerweile recht abgehärtet. Habe schon einige Freundschaften durchs Internet geschlossen. Ich war da oft recht mutig. Mal eben zu „Freunden“ nach Amerika oder mit ner Internetbekanntschaft in Australien treffen. Auch mein man ist zufälliger Weise aus dem Netz und ehrlich, ich habe niemanden zu solch einer Beziehung gesucht. Aber ich habe auch negative Erfahrungen. Nicht viele, aber ein paar. LG

        1. Das klingt doch gut… Ich denke auch, dass es an sich einfach mehr Möglichkeiten aufzeigt, Menschen kennenzulernen, die nicht zufälligerweise den gleichen Sportkurs besuchen oder so, sondern vielleicht am anderen Ende der Welt wohnen.

          1. Allerdings! LG

  2. Das ist ja total cool! Und deine Worte sind so wahr! Bin selbst auch noch nicht lange dabei und habe allein jetzt schon ganz fantastische Leute durch Insta kennengelernt :-). Liebe Grüße!!

    1. Ja, durch Instagram findet man auch viele „Gleichgesinnte“, denn was spricht manchmal mehr als Bilder!? Ich freue mich auch, Dich bei IG entdeckt zu haben! Liebe Grüße.

  3. Ich kann es nur bestätigen und freue mich, Dich hier kennen gelernt zu haben, auch wenn wir uns (noch) nie persönlich getroffen haben. Außerdem ist es eine schöne Plattform, um mit lieben Menschen Kontakt zu halten die man lange nicht gesehen hat und die relativ weit weg wohnen @inkaverliebt 😉

    1. Ja, ich halte dadurch auch Kontakt mit vielen Menschen, die ich lange kenne, da freu man sich immer wieder über ein schönes Bild und ein paar Infos.
      Wir könnten ja in der Tat mal einen Kaffee trinken gehen…?!
      Liebe Grüße!😉

      1. Ohhh, habe deine Antwort eben erst gelesen! Kaffee sehr gerne. Ab Mai ist es bei mir wieder entspannter. Hab einen schönen Tag!

        1. Ab Mai klingt super! 😉

  4. Ja, ich halte dadurch auch Kontakt mit vielen Menschen, die ich lange kenne, da freu man sich immer wieder über ein schönes Bild und ein paar Infos.
    Wir könnten ja in der Tat mal einen Kaffee trinken gehen…?!
    Liebe Grüße! 😉

  5. Ich habe erst eine Mama durch Instagram in real getroffen, aber das nächste Treffen wird bald folgen.
    LG
    Doris (www.my-cutie-pie.com)

    1. Es hat mir wirklich unglaublich nette Kontakte und ja auch Freundschaften gebracht. Viel Spass beim nächsten Treffen!

  6. […] Date mit ganz ganz lieben Mädels an, wir haben schon im Frühjahr tolle zwei Tage in Köln gehabt (siehe meinen Post) und sie wollen mich noch mal besuchen kommen. Da genau zu diesem Zeitpunkt Moritz und Paula mit […]

Schreibe einen Kommentar