Wie tickt mein Körper? Der neue DNA-Test von Lykon wird es aufdecken.

Lykon myDNA Slim
ANZEIGE Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Lykon entstanden und enthält PR-Sample. Ich verwende ausschließlich meine eigenen Bilder, Ideen und Texte.

Manchmal stehe ich auf der Waage oder ziehe eine plötzlich sehr eng sitzende Jeans an und frage mich ernsthaft, woran das liegt, dass da plötzlich 2 Kilo mehr angezeigt werden und die Jeans wie geschrumpft wirkt. Klar, es gibt Phasen, da kenne ich den Grund ganz genau und dann ist das auch in Ordnung für mich. Phasen mit Kuchen, dauernden Zwischenmahlzeiten oder auch mal mit mehr Alkohol durch Feiern oder laue Sommerabende. Da würde es einem Wunder gleichen, wenn ich nicht zunähme. Aber manchmal, da mache ich  viel Sport und ernähre mich sehr bewusst – tja, und dennoch reagiert mein Körper manchmal komisch und für mich nicht nachvollziehbar. Eine Zeit lang dachte ich, der böse Weizen ist alles schuld. Aber das konnte ich ja bereits durch einen Bluttest von Lykon ausschließen. Nur, was macht denn dann meinen Stoffwechsel manchmal träge? Und wie kommt es manchmal zu rapiden Gewichtszunahmen oder eben auch Phasen, in denen mir selbst die „bösen“ Kohlenhydrate am Abend nichts anhaben können?

Ich esse doch eigentlich nichts und nehme doch nicht ab!

Ich glaube, den Spruch kennen tatsächlich viele. Und ja, auch ich habe ihn so ähnlich schon mal los gelassen. Aber wenn man zwar wenig isst und das Wenige aber dann das Falsche für den eigenen Körper ist, bringt es eben auch nichts. Und versteht mich jetzt nicht falsch, mir geht es hier nicht um eine ständige Gewichtsabnahme oder eine Diät! Wichtig ist, mir mich wohl zu fühlen – und das ist bei mir tatsächlich immer davon beeinflusst, wie mein Stoffwechsel so tickt. Ist der nämlich auf Schlafkur, dann fühle ich mich mies. Da braucht die Waage noch nicht mal ein gemeines Ergebnis anzeigen, dann ist das ein richtig blödes Gefühl. Ich neige dann zu Wassereinlagerungen, die das Körpergefühl nicht verbessern und oft kommen dann auch Kopfschmerzen dazu.

Was ich, zum Beispiel, schon per Selbst-Test festgestellt habe: ohne industriellen Zucker geht es mir besser! Und natürlich auch ohne – oder mit nur wenig – Alkohol. Aber was ist mit Kohlenhydraten? Oder auch mit Fetten? Wie kann mein Körper das verwerten? Und mache ich eigentlich den richtigen Sport, um meinen Stoffwechsel in Schwung zu bekommen? Oder wäre Krafttraining besser als Ausdauertraining für mich, um Fett abzubauen?

Lykon MyDNA Slim

Als ich von dem neuen DNA-Test von Lykon gehört habe, fand ich es direkt unglaublich spannend! Denn durch nur einen Test bekommt man eine tatsächlich Aussage über den eigenen Stoffwechsel-Typ und kann erfahren, welcher Sporttyp man ist. Auch Tendenzen zu Hungergefühl, Übergewicht oder dem blöden JoJo-Effekt können dabei durch die DNA bestimmt werden. Ein individueller Ernährungsplan mit beispielhaften Rezepten für 4 Tagen, sowie eine Liste mit empfohlenen Lebensmitteln runden das Ganze dann ab.

Für mich war klar: den Test möchte ich machen, um meinen Körper noch ein Stückchen besser kennen zu lernen!

Als das Paket von Lykon mit dem myDNA Slim-Test dann sehr zügig bei mir ankam, legte ich schon am folgenden Tag los. Man muss wirklich nicht mehr machen, als mindestens 30 Minuten vor dem Test nichts essen, nichts trinken und auch keine Zähne putzen, um dann mithilfe von zwei sterilen Wattestäbchen eine Speichelprobe von den Innenseiten der Wangen zu entnehmen.

Und so machte sich, sicher verpackt in einem Röhrchen und einer weiteren Versandröhre,  meine DNA auf den Weg ins Labor. Übrigens: auch für den Versand und die anonymisierte Etikettierung der Probe liegt alles dabei und man kann den Test im Anschluss einfach und bequem bei der Post abgeben. Diese Erfahrung musste ich bis jetzt bei allen Lykon-Tests machen, die ich durchgeführt habe – die Handhabung ist sehr einfach!

Lykon MyDNA Slim

Auf meine Ergebnisse bin ich natürlich sehr gespannt und werde wieder darüber berichten, sobald ich sie online einsehen kann und meine ausführliche Ergebnis-Übersicht als PDF 2in den Händen“ halte!

Hier noch mal die Infos zum myDNA Slim-Test zusammengefasst:

– muss nur einmal durchgeführt werden, lebenslang gültige Ergebnisse

– per Speichelprobe, bequem zuhause

– Bearbeitungsdauer: maximal 14 Tage

– Kosten: 189,00€

Und das Beste kommt ja oft zum Schluss: mit dem Code „DNAPRISE15“ bekommt Ihr 15% auf Euren myDNA Slim-Test bei der Bestellung!

Folgt mir doch auch hier:

Schreibe einen Kommentar